13.01.2013 JHV Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Hofheim

fand sich am 13.01.2013 zur Jahreshauptversammlung im Gerätehaus ein. Beim Rückblick erinnerte Jugendwart Thomas Nicklaus mit vielen Bildern an die zahlreichen Aktivitäten des letzten Jahres. Natürlich waren die alljährlichen Termine dabei, wie die Christbaumsammlung, die Ostereiersuche, der Ausflug der Kreisjugendfeuerwehr, dessen Ziel der Bayernpark war oder auch das Zeltlager in Sulzbach. Außerdem halfen die Jugendlichen bei den vielen Terminen der Feuerwehr im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums tatkräftig mit. Zum ersten Mal gab es auch einen Kochkurs für die Jugendfeuerwehr.

Nachdem im vergangenen Jahr drei Jugendliche die Jugendfeuerwehr verlassen haben, aber auch drei neue Jugendliche beigetreten sind, zählt die Jugendfeuerwehr weiterhin 13 Mitglieder, fünf Mädchen und acht Jungen. Auch im neuen Jahr wird ihnen nicht langweilig werden. Neben den üblichen Veranstaltungen wird beispielsweise eine Abnahme der Jugendleistungsspange stattfinden. Bei der Wahl der Jugendsprecher wurden Korbinian Köberle als 1. Jugendsprecher und Nico Walter als 2. Jugendsprecher bestimmt.

Es gab aber auch schlechte Nachrichten: Leider musste Jugendwart Thomas Nicklaus sein Amt aus beruflichen Gründen abgeben. Der Kommandant der Feuerwehr Karlheinz Vollert und der Vorstand des Vereins Gerd Gräf dankten ihm für seine sehr gute Arbeit für die Jugendfeuerwehr. Wer die Aufgabe des 1. Jugendwartes künftig übernehmen wird steht allerdings noch nicht fest.

jf_19-jan-13

1. Jugendwart Thomas Nicklaus, bisherige Jugendsprecherin Jessica Barth, 2. Jugendsprecher Nico Walter,
1. Jugendsprecher Korbinian Köberle und 2. Jugendwart Siegfried Neubert (v. links)