Geschichte

History

   
1862

am 14.12.1862 wurde die Freiwillige Feuerwehr Hofheim gegründet.

Erste Vorstandschaft:

  • Kommandant: K. Höfer, Staatsanwaltsvertreter
  • Führer der Rettungsmannschaft: J. Brehm, Ziegeleibesitzer
  • Führer der Spritzenmannschaft: J.G. Gerhardt, Schmiedemeister und Eisenhändler
  • Führer der Wasserzubringer: Eisfelder, Kaufmann
  • Beisitzer der Vorstandschaft:
    • Weidenbusch, Rentbeamter
    • Seufert, Privatier
    • Zink, Kaufmann

Artikel öffnen

In den ersten Jahren nach der Gründung wurde bis 1870 eine Grundausstattung beschafft.

Beschaffte Aussrüstung:

  • 30 Helme
  • 26 Beile
  • 12 Seile
  • 12 Laternen
  • eine große Leiter
  • Haken und Dachleitern
  • ein Feuerwehrwagen
  • eine fahrbare Leiter

Artikel öffnen
Kommandant:
K.Höfer
1864
Kommandant:
J.G. Gerhardt, Schmiedemeister
1870
1879 1879-Schwach besuchte Übungen
Kommandant:
Georg Hußlein, Brauereibesitzer
1884 1884-Kauf einer Saug und Druckspritze
1887 1887-Rügegericht
1900  
Kommandant:
Karl Gerhardt, Schmiedemeister.
 
1907  
Kommandant:
Uhl, Sattlermeister H. Uhl führte die Wehr bis zu seinem Tode.
----
Michael Uhl
1907-Kommandant Gerhardt im Einsatz verstorben
1908 1908-Beschaffung Balanceleiter
1909 Anschaffung zweier Hydrantenwagen
1910 Die Wehr bestand aus 95 Aktiven. Die Ausrüstung und und Leistung macht einen recht stattlichen Eindruck.
1912 Zum 50-jährigen Stiftungsfest konnten noch 5 lebende Gründungsmitglieder begrüßt werden.
1935  
Kommandant: Joseph Spieß  
1938  
Kommandant:
Michael Hornung
 
Kommandant:
Kreisbrandinspektor August Först dieser wurde durch seinen Sohn Anton Först abgelöst
 
1942 Weibliche Feuerwehrdienst-helferinnen wurden zum Dienst verpflichtet.
1943 Die Kriegszeit erzwang die Aufstellung eines Gasabwehrzuges, der 1944 beim schweren Luftangriff auf Kitzingen zum Einsatz kam.
1944 Großeinsätze infolge Luftangriffe auf Aidhausen, Schweinfurt, Ebelsbach und Stadtlauringen.
1945
1956 Beschaffung des ersten neuen Fahrzeuges ein LF 8 auf Opel Blitz.Das LF 8 löste einen Cadillac mit Anhänger ab, von dem noch heute die Veteranen träumen.
1964  
Kommandant:
Anton Först
 
1965 Beschaffung des 1. Tanklöschfahrzeuges mit Atemschutz
1984 "Einweihung des neuen Feuerwehrgerätehauses an der Goßmannsdorfer Straße
Kauf des Hilfsrüstwagens von der FW Zeil a.M, welcher später zum SW 1000 umgebaut wurde."
1985  
Kommandant:
Hans Neubert
 
1986 Indienststellung des RW 1 vom Katastrophenschutz
1987 125 jähriges Gründungsjubiläum der Freiwilligen Feuerwehr
Beschaffung des LF 16-12
1992 Die Feuerwehr Hofheim hat in diesem Jahr nicht nur ungewöhnlich viele Unfälle, sie muss auch ihren tödlich verunglückten 1. Bürgermeister Borst aus seinem Fahrzeug schneiden.
1994 Beschaffung des neuen Tanklöschfahrzeuges
Kommandant:
Bernhard Hofmann
 
1998 "Kauf und Ausbau des ELW durch den Verein
Verkauf RW 1 und Ölschadenanhänger
Kauf des RW 2 von der Feuerwehrschule Würzburg
2001 Kauf und Ausbau des MZF durch den Verein
Der langjährige Kommandant und Kreisbrandinspektor Anton Först verstirbt kurz vor seinem 70. Geburtstag.
2002 16.Juni: Die Feuerwehr bekommt zum 140 jährigen Bestehen wieder eine Fahne. Die Fahne wird durch Spenden der Bürger der Stadt Hofheim finanziert.
16.Juni:Der ehemalige Kommandant Hans Neubert wird zum Ehrenkommandanten ernannt.
23. September: Anton Schmelzer verstirbt nach kurzer schwerer Krankheit. Der Ehrenkommandant der FW Hofheim und ehemalige Kreisbrandmeister war von 1943 bis 1985 bei der Feuerwehr, davon 20 Jahre als 2. Kommandant.
2003 "Kauf der DL 18 durch den Verein.
Kauf des MZF auf VW T4 durch den Verein"
2006  
Barth  
2007 20. Dezember Kauf der Magirus DLK 23/12 n.B. durch die Stadt Hofheim mit Unterstützung des Vereins.
2008  
Vollert  
2009 Kauf eines VW T4 durch den Verein zum Ausbau als ELW. Das Fahrzeug ersetzt das Vorgängerfahrzeug.
2010 Indienststellung eines GW-L2 als Ersatz für den SW2000. Das Fahrzeug wird durch die Stadt Hofheim beschafft. Der Landkreis gibt einen beträchtlichen Teil als Zuschuss.
Die Fahrzeuge ELW und GW-L2 werden am 11. Juli 2010 offiziell gesegnet und in Dienst gestellt.
Kauf eines VW T4 durch den Verein zum Ausbau als MZF. Das Fahrzeug wird März 2011 in Dienst gestellt.
2011
2013 Beschaffung des HLF 20 als Ersatz für das LF 16
   
     

Unterkategorien

Seite 1 von 7