Anmelden

Einloggen

Username
Password *
an mich erinnern

20.04.2019 Verkehrsunfall Rügheim

Zu einem Verkehrsunfall  "PKW in Graben - Person eingeklemmt" wurden die Feuerwehren Rügheim, Königsberg und Hofheim in der Nacht auf Karsamstag alarmiert.

Am Ortseingang von Rügheim aus Hofheim kommend fuhr ein PKW in einer Kurve, gerade aus gegen ein Verkehrszeichen, ein Werbebanner und eine Blumeninsel, danach flog er noch in einen Garten wo er entgegen der Fahrtrichtung in einer Hecke zum stehen kam.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Hofheim hatte der verletzte Fahrer schon sein Auto verlassen und wurde kurze Zeit später vom Rettungsdienst versorgt, somit war der Einsatz der FF Königsberg nicht mehr erforderlich und sie konnten die Einsatzfahrt wieder abbrechen. Von der FF Hofheim und Rügheim wurde die Einsatzstelle  abgesichert und am verunfallten Fahrzeug die Batterie abgeklemmt usowie die auslaufenden Betriebsstoffe aufgenommen.

 

Alarmierungsart: Funkmelder
Einsatzstichwort: THL 3 (T2911) - VU mit PKW Person eingeklemmt
Einsatzdauer: 02:27 bis 03:31 Uhr, Dauer ca. 1 Stunde
eingesetztes Personal: 24 Feuerwehrangehörige
eingesetzte Fahrzeuge: ELW, HLF 20/16, GW-L2, MTW

Weitere eingesetzte Feuerwehren: FF Rügheim mit 8 Feuerwehrangehörigen,

sowie die FF Königsberg (konnte die Alarmfahrt wieder abbrechen)

Bericht Licha Media