Letzte Einsätze

Nächste Termine

Fr, 30.10.2020, 00.00 FF Treffen entfällt!
Sa, 31.10.2020, 00.00 Übung entfällt!
Fr, 06.11.2020, 15.00 Höhensicherung
Di, 10.11.2020, 19.00 Übung
Di, 10.11.2020, 19.30 Gruppenführersitzung

17.8.2002 Scheunenbrand in Fitzendorf

Text und Bild: Michael Will Neue Presse Ebern

Scheune nach Blitzeinschlag ausgebrannt

Nur noch die Grundmauern sind von einer Scheune in der Ortsmitte von Kimmelsbach stehen geblieben, in die am späten Samstagnachmittag ein Blitz eingeschlagen hatte. Über den Landkreis war ein heftiges Gewitter mit erheblichen Niederschlägen hinweg gezogen. Gegen 16.30 Uhr zuckte ein Blitz in Kimmelsbach zu Boden und setzte die Scheune in der Ortsmitte in Brand. Trotz des raschen Einsatzes von rund 60 Einsatzkräften der Feuerwehren aus Kimmelsbach, Bundorf, Hofheim und Sulzdorf an der Lederhecke konnte das vollständige Ausbrennen nicht verhindert werden. In der Scheune waren vor allem Stroh und Siloballen gelagert. Der Sachschaden dürfte mehrere Zehntausend Euro betragen. Verletzt wurde niemand.

e17aug02_01